Menu
Direkt zum Seiteninhalt

Kanuk Original 13 kW Warmluftofen

Der Kanuk Original 13 kW Warmluftofen beheizt auch größere Räumlichkeiten, bis zu einem Raumvolumen von rund 325 m³, kostengünstig für Ihr Portemonnaie. Mit einer Nennwärmeleistung von 12,7 kW, exzellenten Emissionswerten und einem hervorragenden Wirkungsgrad von 81,1% (Energieeffizienzklasse A+) zum einen und die individuelle Verwendbarkeit, ermöglichen den Einsatz in Wohnräumen, Werkräumen, Lagern, Hallen, Einfamilienhäusern und Lokalitäten. Mit dem Kanuk 13 kW erschließt sich Ihnen ein sehr breites Anwendungsspektrum. Bedingt durch einen großen Brennraum ist die Befeuerung des Kanuk 13 kW sehr bequem und einfach - Scheithölzer sind bis zu einer Länge von 36 cm komfortabel einlegbar.
Das Energielabel für Einzelraumfeuerstätten ist ab dem 01.01.2018 für alle Anbieter Pflicht. Dadurch erkennen Sie auch als technisch weniger versierter Verbraucher klar und deutlich welcher Holzofen oder Kamineinsatz effizient und damit technisch auf dem neuesten Stand ist. Wichtig: Aktuell gibt es auf dem Markt nur vereinzelt Holzöfen oder Kamineinsätze mit A++. Dafür erfüllen die meisten die Anforderungen für A oder A+ was für ein Heizgerät wie den Kanuk Original 13 kW ohne automatische Brennstoffzufuhr und dem Naturbrennstoff Holz einen sehr guten Wert darstellt.

Vielseitig und Leistungsstark

Die 13 kW Variante ist, wie auch die anderen Kanuk Öfen, ein vielseitig einsetzbarer Warmluftofen, der mit seinem rustikalen aber keinesfalls plumpen Äußeren sowohl in Wohnräumen als auch Werkstätten, Arbeitsräumen oder einem Wochenendhaus im Wald aufgestellt werden kann. Er ähnelt stark dem 10 kW Modell, verfügt aber über eine höhere Nennwärmeleistung bei gleichbleibend sparsamer und effizienter Arbeitsweise.

Knackige Wärme in jedem Winkel

Der Kanuk Original 13 kW eignet sich durch seine hohe Nennwärmeleistung für große Räume. Geht man in mäßig isolierten Gebäuden von einer Raumhöhe zwischen 2,5 m - 3,0 m aus, sind pro Quadratmeter etwa 0,1 kW ausreichend. Diese Annahmen vorausgesetzt, können also Räume mit einer Fläche bis zu 130 m² beheizt werden. Dankenswerterweise sind dafür keine unverhältnismäßig großen Mengen an Brennstoff nötig. Gearbeitet wird mit Scheitholz, das noch mit einer Länge von bis zu 36 cm im Brennraum Platz findet. Durch 81,1 % Wirkungsgrad wird der Großteil der im Holz enthaltenen Energie genutzt, ohne zu viele Rückstände zu erzeugen, was die Verbrennung effizient und sparsam gestaltet. Um die gewonnene Energie im Raum zu verteilen, wird vor allem auf Konvektion gesetzt. Diese Arbeitsweise wird bereits an der Bauweise des Kanuk 13 kW ersichtlich. Der Brennraum des Kanuk Original 13 kW besteht aus zusammengeschweißten Stahlrohren, die an der Unterseite kühle Luft ansaugen, an der Brennkammer entlang führen und an der Oberseite auf bis zu 120 °C erhitzt wieder abgeben. Dadurch entsteht ein ständiger Kreislauf, der die warme Luft im ganzen Raum verteilt.

Konstruktion und technische Übersicht

Der Brennraum des Kanuk 13 kW ist teilweise mit Keramik ausgekleidet, was diesen beständiger macht und gleichzeitig dabei hilft, die Wärme auch über den Betrieb des Ofens hinaus zu speichern und verzögert an die Umgebung abzugeben. Um keinerlei Probleme mit Stickigkeit und Sauerstoffmangel aufkommen zu lassen, ist er mit einem Außenluftanschluss versehen. Die Sichtscheibe ist doppelwandig konstruiert und verringert mit der integrierten Scheibenspülung den Reinigungsaufwand erheblich im Vergleich zu traditionellen Öfen. Sekundär- und Primärluft können verändert werden. Das Rauchgas wird durch einen Anschluss mit 160 mm Durchmesser abgeführt, der wahlweise an der Rück- oder Oberseite eingebaut werden kann. Als Brennstoff können Scheitholz und Holzbriketts verwendet werden, nicht aber Braun- oder Steinkohle. Der Kanuk Original 13 kW eignet sich für den Dauerbetrieb und verfügt, gemäß des Grundofenprinzips, weder über Aschekasten noch über einen Rost.

Warum muss es ein Kanuk Original 13 kW sein?

  • nahezu vollständige Verbrennung
  • Grundofenprinzip ohne Aschekasten und Rost
  • keine Katalysator- oder Filtertechnik notwendig
  • hochwertige Speicherkeramiken im Brennraum
  • externer Luftanschluss
  • drehbarer Rauchrohrabgang
  • hoher Wirkungsgrad 81,1%
  • Typprüfung: Fraunhofer Institut

Masszeichnung für die Planung

Masszeichnung Kanuk 13 kW

Technische Daten Kanuk 13 kW

  • Energieeffizienzklasse: A+
  • Gesamtleistung (kW): 12,7
  • Maße H x B x T (cm): 67 / 54 / 82
  • Raumheizvermögen (m³): bis 325
  • Rauchrohranschluss (mm): 160
  • Rauchrohranschluss: oben / hinten
  • Sichtscheibe (cm): 24 x 14
  • Wirkungsgrad (%): 81,1
  • Gewicht (kg): 112
  • Abgastemperatur (°C): 180
  • Scheitholzlänge (cm): 36
  • Holzverbrauch (kg/h): 3,3
  • Abgasmassenstrom (g/s): 16,75
  • Mindestkaminzug (Pa): 16
  • Abgasdrosselklappe: Nein
  • Aschekasten: Nein
  • Bauart 1 (selbstschl. Tür): Optional
  • Scheibenspülung: Ja
  • BimSchV Stufe 2: Ja
  • Scheitholz, Holzbrikett: Ja
  • DIN EN Nummer: 13240
  • Braunkohlebrikett: Nein
  • AT §15a B-VG Norm: Ja
  • Primär-, Sekundär-,Tertiärluft: Ja
  • CE Zeichen: Ja
  • Außenluftanschluss (mm): 100
  • LRV Schweiz: Ja

Galerie

Zurück zum Seiteninhalt